Monat: Februar 2014

Der neue Futsal Hallenkreismeister 2013/2014 der D-Junioren heißt: JSG Vallendar !!!

Verdienter Finalsieg in einer dramatischen Finalrunde.
Nachdem sich unsere D-Jugend der JSG Vallendar beständig in den Hallenrunden der letzten Monate durchsetzten konnte, fand am vergangenen Sonntag, den 23.02.14 die Finalrunde in der Sporthalle Kobern-Gondorf statt. Die Auslosung bescherte uns altbekannte Gegner aus der Bezirksliga.

Im ersten Spiel erwartete uns die starke SG 2000 Mülheim-Kärlich. Schon in der Hinrunde der Meisterschaft hatten wir unsere Probleme mit diesem Gegner.
Wir begannen unkonzentriert und zu fahrlässig in der Abwehrarbeit. Man ließ den technisch quirligen Mülheimern zu viel Raum und wurde folglich mit 1:3 verdient geschlagen. Ernüchterung machte sich in der Mannschaft breit. Das war ein direkter Warnschuss. Wollte man sich hier noch als Zweitplatzierter in seiner Gruppe für die Halbfinals qualifizieren, so musste man sich deutlich steigern. Der Trainer Marcus Hoffmann fand anscheinend die richtigen Worte und stellte die Mannschaft punktuell für die weiteren beiden Gruppenspiele um.

Im zweiten Spiel traf man auf die Mannschaft von Rot-Weiss Koblenz. Unsere Jungs spielten von Anfang an agiler, wacher und die Passgenauigkeit nahm zu. Das Ergebnis mit 3:0 spiegelte die verbesserte Mannschaftsleistung wieder. Die Hoffnung auf ein Weiterkommen war zurück.

Im dritten und entscheidenden Spiel gegen die JSG Bendorf hatten unsere JSGler die Nase ganz klar vorn. Ebenfalls mit einem 3:0 Sieg konnte man nun dem Einzug ins erste Halbfinale entgegensehen.

Hier bekam man es mit dem Erstplatzierten aus der anderen Finalgruppe zu tun. Keine vermeintlich anderen als die Talente der TuS Koblenz standen uns nun im ersten Halbfinalspiel gegenüber. Doch unsere D-Jugend zeigte keine Angst vor dem großen Regionalnamen und überzeugte durch Kampfbereitschaft, frühes Pressing und hohe Laufbereitschaft. Man bot der TuS Paroli und ging mit 1:0 in Führung. Leider folgte der 1:1 Ausgleich der TuS-Jungs umgehend. Es entwickelte sich nun für alle mitgereisten Fans und Zuschauer ein hochspannendes Duell auf Augenhöhe. Es waren noch ca. 10 Sekunden zu spielen. Ein feiner Pass von Lars Velten auf den rechts lauernden Maxi Fischer vollendete Maxi mit dem „lucky punch“ ins rechte Toreck zum 2:1 Endstand gegen den hohen Favoriten aus Koblenz. Was für eine Fußballdramaturgie…

Im Endspiel kam es zur wiederholten Begegnung gegen die SG 2000 Mülheim-Kärlich. Die Revanche stand an. Man analysierte nochmals seine eigenen Fehler aus der Gruppenphase und wollte diesmal der SG nicht das Feld überlassen. Unsere Jungs gaben sich nun keine Blöße mehr. Die letzten Kraftreserven wurden aktiviert. Die Zuschauer sahen nun ein Finalspiel, dass seinem Namen alle Ehre machte. Hüben wie drüben frühes Stören, spielerische Glanzmomente und technisch guter Jugendfußball bestimmte das Endspiel. Am Ende der regulären Spielzeit hieß es dann 0:0.

Laut Futsalregeln musste der Kreismeister nun per Sechsmeterschießen ermittelt werden. Unser stark spielender Torwart Tom Strobel behielt die Ruhe und parierte einen Schuss der SGler´ auf der Linie. Zwei weiteren Mülheimer Schützen versagten im „Penaltyschießen“ die Nerven und unsere D-Jugend siegte durch sicher verwandelte Tore von Lars Velten, Nico Banks und Leon Trees zum 3:2 Endstand!
Der neue Hallenkreismeister 2013/2014 war geboren!

Der Jubel in der Halle kannte nun keine Grenzen mehr. Die Mannschaft feierte ausgelassen und die mitgereisten Eltern waren aus dem Häuschen. Das war eine Spitzenleistung!

Herzlichen Glückwunsch an unsere Jungs und ihre beiden Trainer Marcus Hoffmann und Jan Ruetz zu diesem Erfolg!

Es spielten: Tom Strobel, Lars Velten, Quint Klug, Maxi Fischer, Leon Trees, Leon Paulus, Nico Banks, Sinan Sertel und Benjamin Kohl

Als Hallenkreismeister hat man sich jetzt direkt für die Hallen-Rheinlandmeisterschaft qualifiziert. Das Turnier mit allen Kreismeistern findet am 08.03.2014 in Sinzig statt. Wir sind alle sehr gespannt und freuen uns mit der Mannschaft auf die anstehenden Spiele. Vielleicht geht da ja noch mehr…

Auch im zweiten Vorbereitungsspiel erfolgreich

Urbarer Frauen bezwingen Freirachdorf

Im zweiten Spiel der Vorbereitung auf die Rückrunde traf das Frauenteam des FC Urbar am vergangenen Sonntag auf die SG Freirachdorf/Wienau. Der Gegner spielt in der Bezirksliga Ost und belegt dort zurzeit, wie das Urbarer Team im Bezirk Mitte, den zweiten Platz. Mit einer interessanten Auseinandersetzung war also zu rechnen.

Weiterlesen ›

Frauenteam begann Vorbereitung auf die Rückrunde

Freundschaftsspiel gegen TUS Ahrbach endet unentschieden. 

Weiterlesen ›

Top