Autor: F. Düsterhöft

FC Germania Urbar tritt weiter auf der Stelle

SV Pfaffendorf – FC Urbar 3:3

Der FC Urbar kann auch beim Tabellenletzten nicht die nötigen drei Punkte einfahren und muss sich erneut mit einem 3:3 Unentschieden zufrieden geben. Wie schon am Spieltag zuvor gegen Niederberg fanden die Urbarer nur schwer in das Spiel hinein. Die ersten Minuten wurden wieder einmal verschlafen und Pfaffendorf kam mit der ersten gefährlichen Szene zum Torerfolg.

Weiterlesen ›

Holpriger Sieg der Reserve

SV Pfaffendorf II – FC Urbar 0:4

Bereits um 11:00 Uhr spielten die Reservemannschaften von Pfaffendorf und Urbar gegeneinander. Das Team von Trainer Zippel Mühleib setzte sich am Ende verdient mit 0:4 durch, allerdings war der Start alles andere als gelungen.

Weiterlesen ›

1. Mannschaft spielt nur Remis gegen Niederberg

FC Urbar – TuS Niederberg 3:3

In einer umkämpften Partie konnte die erste Mannschaft des FC Urbar nur ein 3:3 einfahren. Die ersten zehn Minuten des Spiels verschliefen die Urbarer komplett. Niederberg erspielte sich Chance um Chance und ging nach einem Fehler in der Hintermannschaft schon früh verdient mit 0:1 in Führung (5’).

Weiterlesen ›

Reserve feiert Sieg mit Beigeschmack

FC Urbar II – TuS Niederberg II 6:1

Für die 2. Mannschaft des FC Urbar lief es besser am vergangenen Sonntag. Gegen die zweite Garde aus Niederberg fuhr die Mannschaft des Trainerduos Mühleib/Höger einen verdienten 6:1-Heimsieg ein. Den ersten Treffer des Tages (9′) erzielte Abwehrspieler Patrick Irschfeld mit einem sehr schönen Schuss aus ca. 20 Metern Torentfernung ins lange Eck.

Weiterlesen ›

Niederlage zum Rückrundenauftakt

FC Urbar – TuS Kettig 1:2

Am heutigen Sonntag war die TuS aus Kettig im Aulenbergstadion zu Gast.Bei widrigen Bedingungen begann das Spiel verhalten. Kettig zog sich bis auf Höhe der Mittellinie zurück und überlies unserer Ersten das Spiel. Dabei lauerten sie immer wieder auf Konter, die durch das unpräzise Passspiel der Urbarer und die andauernden Windböen ermöglicht wurden. Der erste zielstrebige Angriff für Urbar führte dann aber direkt zum Torerfolg. Ahmet „Papa“ Top setzte sich an der rechten Außenlinie durch und flankte butterweich in den 16er der Kettiger. Dort stand eine der Neuverpflichtungen Stefan Wolf und köpfte den Ball gezielt ins untere rechte Eck.

Weiterlesen ›

Top