Derbysieg gegen Weitersburg III

SV Weitersburg III – FC Urbar 2:3

Es war ein hartes Stück Arbeit für die Elf von Trainer Dirk „Dr. Z“ Mühleib. Mit einer Notelf drehte unsere Reserve einen 2:0-Rückstand in einen 2:3-Auswärtssieg. Der entscheidene Treffer in der Nachspielzeit versüßte diesen Sieg nochmals deutlich. Dabei sah es nach knapp einer Viertelstunde nicht gut für Urbar aus. Durch Tore von Janik Bernardi (2′) und Jan Schrader (16′) führte Weitersburg früh mit 2:0. Trotz des Rückstandes kam Urbar mit der Zeit besser ins Spiel. Den Anschlusstreffer hatte Wolfgang Kick auf dem Fuß. Nach einem Querpass von Marco Lüdecke hätte der Torjäger nur noch draufhalten muss. Stattdessen versuchte er nochmal ein Tänzchen und scheiterte dadurch an Weitersburg Torhüter Oliver Schneider. Besser machte es der genannte Passgeber. Nach einer Hereingabe von Daniel Wehner fackelte Lüdecke nicht lange und verkürzte auf 2:1 (41′). Einen weiteren Tiefschlag musste Weitersburg in Form einer gelb-roten Karte (43′) kurz vor der Pause hinnehmen. Mit einem Tor Rückstand, aber einem Mann mehr startete unsere Reserve in die zweite Hälfte der Partie. Doch lange Zeit tat sich unser Team mit der tiefstehenden Sonne und der Mauertaktik der Weitersburger schwer. Beinahe hätten die Gastgeber nach einem Konter noch den dritten Treffer erzielt. Doch der Schuss von Niclas Lopin knallte glücklicherweise an die Latte. Auf der anderen Seite Pech für Urbar. Erst köpfte Markus Pung an den Pfosten, ehe der anschließende Schuss von René Drißang abgefälscht ebenfalls an den Innenpfosten ging und dann an der Torlinie entlang tänzelte. Für Erlösung sorgte dann doch der Urbarer Torjäger. Nach einer Hereingabe hielt Wolfgang Kick den Fuß hin und glich zum 2:2 (82′) aus. In der Nachspielzeit profitierte er dann von einem Stellungsfehler der Weitersburger Abwehr, nachdem diese einen langen Ball von Dominik Rohrer unterschätzten. Old Man Kick pflückte den Ball herunter, legte ihn an Torhüter Oliver Schneider vorbei und schob zum zuckersüßen 2:3-Derbyerfolg ein.

Im Kader gegen den SV Weitersburg III standen: Patrick Höger, Stefan Burke, Björn Fleuter, Dominik Rohrer, Daniel Wehner, Ümit Akkus, Frank Düsterhöft, Marco Lüdecke, Markus Pung, Oliver Berressem, Wolfgang Kick, René Drißang, Philipp Gliedner und (!!) Trainer Dirk Mühleib (!!).

Am kommenden Sonntag, 13.05.18, findet das letzte Saisonspiel 17/18 für unsere Reserve statt. Mit einem Derby gegen den SV Niederwerth III geht es in die Sommerpause. Anstoß ist um 11:00 Uhr im heimischen Aulenbergstadion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*