Frauen feiern Bezirksligameistertitel 2018/2019!

FC Urbar – SG Eintracht Mendig 1:0

Die Frauenmannschaft des FC Urbar hat sich im letzten Heimspiel der Saison 18/19 durch einen knappen 1:0-Sieg gegen die SG Eintracht Mendig schon vorzeitig die Meisterschaft der Bezirksliga Mitte und somit den Aufstieg in die Rheinlandliga gesichert. Vor gut besuchter Kulisse startete das Team der Trainer Werner Weber und Matthias Klöckner sehr nervös in die Partie gegen den derzeit Tabellenachten, der motiviert schien, die Entscheidung um die Meisterschaft noch um eine Woche zu verschieben. So gelang es den Urbarer Mädels auch lange Zeit nicht, sich zwingende Torchancen zu erarbeiten. Mendig kam auf der anderen Seite ebenfalls zu keinen nennenswerten Aktionen, hielt jedoch gut dagegen und stürzte sich in jeden Zweikampf. Gegen Ende der ersten Hälfte erhöhte Urbar dann den Druck. Zunächst landete ein Freistoß von Victoria Kollmar nur knapp am Pfosten des gegnerischen Gehäuses. Wenige Minuten später kam es zu einer fast identischen Situation, diesmal konnte Victoria Kollmar den Freistoß aber perfekt im linken Winkel des Netzes der Mendiger Torfrau zum 1:0 unterbringen (40‘). Die Führung im Rücken gab dem Urbarer Team zwar ein wenig Sicherheit, gewonnen war das Spiel jedoch noch lange nicht.

Nach dem Seitenwechsel hieß es, nochmal einen Zahn zuzulegen und die Partie nicht mehr aus den Händen zu geben. Zwar arbeiteten sich die Gäste das eine oder andere Mal in den heimischen Strafraum vor, an einer hundertprozentigen Torchance mangelte es jedoch weiterhin. In der Urbarer Offensive hatte dagegen Stürmerin Denise Albat nach einem Pass aus dem Mittelfeld die Chance auf dem Fuß liegen, die Führung weiter zu erhöhen, scheiterte aber an der gegnerischen Torfrau. Auch einen druckvollen Fernschuss von Kyra Hoffmann parierte die Torhüterin gut. Nach 90 Minuten beendete der Unparteiische die Begegnung schließlich bei einem Stand von 1:0. Der Jubel bei den Urbarer Spielerinnen, Trainern und Fans war groß, denn so konnte man schon vorzeitig im eigenen Stadion den Gewinn des Meisterschaftstitels der Bezirksliga Mitte und den Aufstieg in die Rheinlandliga feiern. Der Abstand zum Tabellenzweiten Cochem beträgt nun sechs Punkte und kann am letzten Spieltag nicht mehr aufgeholt werden.

Gegen die SG Eintracht Mendig standen im Kader: Susanne Gerlich, Janina Hürter, Jannika Pung, Marie Nissen, Julia Haushahn, Mara Koch, Svenja Henke, Klara Pistono, Selina Hoffmann, Kyra Hoffmann, Saskia Schieß, Victoria Kollmar, Kristina Geib, Maike Nissen, Denise Albat, Michelle Portugall, Anika Pesch und Andrea Pichler.

Am kommenden Sonntag ist die Urbarer Frauenmannschaft im letzten Spiel der Saison 18/19 zu Gast bei der Reserve des FV Rübenach. Obwohl die Meisterschaft schon entschieden ist, will das Team von Trainer Werner Weber und Matthias Klöckner auch hier die letzten drei Punkte mit nach Hause nehmen. Anstoß ist um 16:30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.