Kantersieg im Käfig

Spfr. Moselland – FC Urbar 0:6

In einem fairen Spiel konnte unsere erste Mannschaft an die gute Form der Vorwochen anknüpfen und besiegte absolut verdient die Spfr. Moselland klar mit 0:6. Wie schon vor zwei Wochen gegen Metternich lief man den Gegner früh an und erzwang so lange Bälle, die allesamt von der starken Urbarer Abwehr rund um Capitano Pascal Mathar entschärft werden konnten. Schon früh gelang der umjubelte Führungstreffer durch Tobias Breuer, der nach einer Hereingabe von außen am schnellsten schaltete und den Ball rechts oben unterbringen konnte. Keine zehn Minuten später der zweite Streich: Ecke von links, Kopfballtor und Doppelpack durch Tobias Breuer, der somit in seinen letzten vier Spielen für die Erste sechs Tore erzielen konnte. Kurz vor der Pause gelang dann auch noch das wichtige 0:3. Nach einer starken Kurzpasskombination vollendete Dennis Rothaupt. Mit dieser komfortablen Führung ging es dann in die lang ersehnte Halbzeitpause, um sich nach anstrengenden 45 Minuten bei gefühlt 40 Grad Dauersonne zu erfrischen. Mit neuer Energie konnten die Jungs um das Trainerduo Reifenrath / Rindsfüßer bereits in der 48. Minute für die Entscheidung sorgen. Mit einem starken Dribbling und einem Schuss ins rechte Eck ließ Dominik Runkel dem Torwart keinerlei Chancen. Nach einer knappen Stunde flachte das Niveau der Partie auf Grund der deutlichen Führung und der Außentemperatur ab. Das Laufpensum wurde weniger, die Lücken zwischen den einzelnen Positionen dafür umso größer. Eine davon nutzte dann in der 67. Minute Dennis Rudolph nach toller Vorlage von Dominik Runkel zum 0:5. Der Schlusspunkt der Partie gehörte dann wiederum Dominik Runkel, der alleine auf den Torwart zulaufen konnte und zum 0:6-Endstand einschieben konnte.

Fazit: Der FC Urbar ist weiterhin gut in Form und zeigte gegen erstaunlich schwache Moselländer keine großen Schwächen! Nach der frühen Führung hatte man zu keiner Zeit das Gefühl, dass man dieses Spiel noch aus den Händen geben könnte. Zu gut die Abwehrarbeit, zu stark die Offensivabteilung.

Im Kader gegen die Spfr. Moselland standen: Leon Weber, Stephan Herzog, Pascal Mathar, Patrick Irschfeld, Tobias Breuer, Dennis Rudolph, Dominik Runkel, Marcus Irschfeld, Dennis Rothaupt, Benjamin Merle, Yannis Jochem, Frederic Knopp, Michael Laßlop und Philipp Christian.

Nächste Woche ist unsere erste Mannschaft zu Gast beim TV Mülhofen. Mit der Einstellung aus den letzten beiden Spielen sollten Punkte auch in diesem Spiel möglich sein. Anpfiff ist am Sonntag um 15:00 Uhr auf dem neuen Kunstrasenplatz in Bendorf-Sayn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*