Knapper Sieg der Reserve in Niederberg

TuS Niederberg II – FC Urbar II 0:1

Knapp aber verdient gewann am letzten Sonntag unsere 2. Mannschaft ihr Spiel gegen die zweite Garde des TuS Niederberg. Ein Schmankerl war das Spiel keinesfalls, denn auf der staubtrockenen Asche taten sich beide Mannschaften schwer. „Man muss sich auch mal mit einem 0:1 zufrieden geben“ lautete das Fazit von Spielertrainer Patrick Höger nach dem Spiel. Höger spielte damit auch auf die zahlreich vergebenen Chancen seiner Truppe während der 90 Minuten an. Insbesondere nach der Führung gab es reihenweise gute Möglichkeiten das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Doch entweder kam der entscheidende Pass nicht an den Mann, war das Aluminium im Weg oder es fehlte an Zielgenauigkeit. Im Umkehrschluss hielt man so auch den Gastgeber im Spiel, auch wenn dieser insgesamt nur zweimal gefährlich vor das Tor von Patrick Höger kam. Bereits kurz nach Abpfiff rettete die Latte und kurz vor Schluss Torhüter Höger mit einer schönen Parade. Den Treffer des Tages erzielte Frank Düsterhöft in der 55. Minute. Ümit Akkus schickte Felix Klein auf links steil. Dieser hatte anschließend die Übersicht und legte zurück auf den mitgelaufenen „Düse“. Per Direktabnahme beförderte er den Ball von der Strafraumkante zum Siegtreffer ins gegnerische Gehäuse.

Im Kader gegen TuS Niederberg II standen: Patrick Höger, Volker Mühleib, Frank Düsterhöft, Felix Klein, Jan Herber, Christoph Stein, David Follmann, Ümit Akkus, Philipp Christian, Oliver Berressem, Dominik Rohrer, Daniel Wehner, Patrick Irschfeld, Markus Pung, Frederic Knopp und Thomas Raffauf.

Am kommenden Sonntag, 23.09.18, ist der SV Pfaffendorf II zu Gast im heimischen Aulenbergstadion. Anstoß ist wie gewohnt um 11:00 Uhr!        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*