SG 2000 Mülheim-Kärlich III – FC Urbar II 5:1

Eine herbe Niederlage musste die 2. Mannschaft des FC Urbar hinnehmen. Gegen den Mitaufsteiger aus Mülheim-Kärlich verlor das Team von Trainer Zippel Mühleib verdient mit 5:1. Der Gastgeber hatte mehr Spielanteile und wusste, dank spielstarker Unterstützung aus der Bezirksliga-Mannschaft, insbesondere in der Offensive zu überzeugen. (mehr …)

SG 99 Andernach II – FC Urbar 5:0

Nichts zu holen gab es für die Urbarer Frauenmannschaft vergangenen Samstag im Flutlichtspiel gegen die Reserve der SG 99 Andernach. Verletzungsbedingt und durch Krankheiten einiger Spielerinnen ging man von Beginn an geschwächt in die Partie, in der man selten richtigen Zugriff auf den Gegner hatte. In der ersten Viertelstunde passierte noch nicht viel. Nach einem Eckball von Victoria Kollmar hatte man die Führung im (mehr …)

SV Pfaffendorf – FC Urbar 0:1

Die 2. Mannschaft des FC Urbar erkämpfte sich am letzten Sonntag einen 0:1-Erfolg in Pfaffendorf. In allen Belangen zeigte die Mannschaft von Trainer Zippel Mühleib eine deutliche Steigerung im Gegensatz zur Vorwoche (3:1-Niederlage in Arenberg). Insbesondere Kapitän Stephan Herzog ging mit Laufbereitschaft und Einsatzwille voran. (mehr …)

Am ersten November-Wochenende war die Urbarer Sporthalle erneut mit fußballbegeisterten Kids und deren Eltern gefüllt. Der FC Urbar lud ein zum Jugend-Cup für Bambinis, F- und E-Jugend. In zwei Gruppen, morgens und mittags, traten zahlreiche Mannschaften aus der Region gegeneinander an. (mehr …)

FV Rübenach – FC Urbar 4:3

Denkbar knapp verloren die Urbarer Frauen am vergangenen Sonntag auswärts mit 4:3 gegen den FV Rübenach. Dabei verkaufte man sich über das gesamte Spiel hinweg äußerst gut gegen den derzeit Tabellenzweiten. Umso bitterer war es für die Mädels am Ende, dass man nichts Zählbares aus der Partie mitnehmen konnte. Ein Unentschieden wäre sicher verdient und leistungsgerecht gewesen. (mehr …)