Sieg auf der Insel

SV Niederwerth III – FC Urbar II 0:2

Für ein Wechselbad der Gefühle sorgte die Reserve des FC Urbar bei Trainer Dirk „Zippel“ Mühleib. Nachdem seine Mannschaft in der ersten Hälfte der Partie eine starke Leistung abrief und verdient mit 0:2 führte, war der zweite Spielabschnitt weniger erfreulich. In der 25. Minute ging Urbar durch Michael „Lanze“ Laßlop mit 0:1 in Führung. Einen Freistoß von Tobi Breuer legte Stürmer Wolfgang Kick per Kopf quer, so dass Laßlop den Ball nur noch einschieben musste. Weiterlesen ›

Urbarer Frauen setzen Siegesserie fort

FC Urbar – TV Kruft 4:0

Bereits am vorhergeganenen Sonntag konnte die Frauenmannschaft des FC Urbar zu Hause gegen den TV Kruft die nächsten drei Punkte einfahren und setzt somit seine Siegesserie in der Bezirksliga Mitte fort. Obwohl Kruft als Absteiger aus der Rheinlandliga bisher nur drei Punkte auf seinem Konto verbuchen konnte, galt es die Gegnerinnen nicht zu unterschätzen. Zu Beginn der Partie tasteten sich beide Mannschaften vorsichtig ab, sodass es in der ersten Halbzeit bis auf eine Chance von Denise Albat keine klaren Torschüsse auf beiden Seiten gab. Weiterlesen ›

Erfolgreicher 2. Urbarer Bambini Cup

Mit erneut großem Erfolg fand am letzten Samstag der 2. Urbarer Bambini Cup in der heimischen Sporthalle statt. Für spannende, unterhaltsame und torreiche Spiele sorgten die Kids der angereisten Vereine in zwei Runden. Weiterlesen ›

Erneute Schlammschlacht in Horchheim

FC Horchheim – FC Urbar 4:2

Es grenzte fast an eine Neuauflage des Spiels der 2. Urbarer Mannschaft gegen Horchheim III vor wenigen Wochen. Nicht nur der Platz war im selbigen Zustand, sondern auch diverse Akteure waren erneut auf dem schlammigen Platz unterwegs. Aufgrund der Urbarer Verletzungsmisere und privater Termine musste die Erste auf fünf Spieler der Reserve zurückgreifen. Weiterlesen ›

Frauen erneut mit drei Punkten

FC Urbar – FV Rübenach II 3:2

Die Urbarer Frauenmannschaft erspielte am vergangenen Sonntag zu Hause gegen die zweite Garde von Rübenach die nächsten drei Punkte.Zunächst startete die Partie ausgeglichen, die beiden Mannschaft tasteten sich vorsichtig ab. Doch bereits nach wenigen Minuten setzte sich die Rübenacher Stürmerin nach einer Unachtsamkeit in der Urbarer Defensive blitzschnell allein auf das Tor zulaufend durch. Weiterlesen ›

Top