FC Urbar – SV Rengsdorf 1:1

Den insgesamt fünften Punkt auf dem Tabellenkonto sammelte die Urbarer Frauenmannschaft am vergangenen Sonntag durch ein Unentschieden gegen den SV Rengsdorf ein. Im heimischen Aulenbergstadion wollte man gegen den Ex-Verein von Trainer Steffen Hondrich genauso engagiert und konzentriert auftreten wie noch vor zwei Wochen beim Auswärtssieg in Andernach. In der AnfangsphaseRead more »

SG 99 Andernach II – FC Urbar 1:2

Einen wichtigen Sieg und die ersten drei Punkte konnte die Urbarer Frauenmannschaft am vergangenen Samstagabend auswärts bei der Reserve der SG 99 Andernach einfahren. Die Gastgeberinnen stellten bis dato den Tabellenprimus dar, ungeschlagen und mit dem besten Torverhältnis. Folglich sollte es ein schweres Spiel für das bisher sieglose Team um Trainer Steffen Hondrich werden, was den FC UrbarRead more »

FSG Eifelhöhe Leienkaul – FC Urbar 2:1

Auch im Pokal bleibt die Urbarer Frauenmannschaft glück- und sieglos. Gegen den Bezirksligisten FSG Eifelhöhe Leienkaul musste sich das Team um Trainer Steffen Hondrich am vergangenen Sonntag knapp mit 2:1 geschlagen geben und scheidet somit aus dem Pokalwettbewerb aus. Schon früh kassierten die Urbarerinnen den ersten Rückschlag zum 1:0 (12‘). Auch nach dem Gegentor war keineRead more »

FC Urbar – FSG Saarburg-Serrig 1:1

Das dritte Saisonspiel der Urbarer Frauenmannschaft am vergangenen Sonntag gegen die FSG Saarburg-Serrig endete mit einem leistungsgerechten Unentschieden von 1:1. In der ersten Hälfte kam es nur zu wenigen Höhepunkten. Die beiden Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und trotz der ein oder anderen gefährlichen Torchance gelang es den Urbarer Mädels nicht, den Führungstreffer zu erzielen. Demnach ging es zur Halbzeit torlos in die Kabinen.Read more »

FC Urbar – FV Rübenach II 6:0

Bei der 1. Mannschaft ging es mal wieder torreich zur Sache. Gegen die Reserve aus Rübenach gewann das Team von Trainer Gökan Bigün verdient mit 6:0. Von Anfang an war unsere Erste besser im Spiel und erspielte sich Chance um Chance. Nichtsdestotrotz dauerte es bis zur 31. Minute ehe Neuzugang Aboubakar Tchendjou das 1:0 erzielte. Mit einem strammen Linksschuss erhöhte Tugay Arslan in der 40. Minute auf 2:0. Dies war gleichzeitig auch der Halbzeitstand. Ein ähnliches Bild zeichnete sich in der zweiten Spielhälfte ab. Allerdings intensivierten sich die Zweikämpfe sowie die verbalen Auseinandersetzungen. Dies hatte zur Folge,Read more »