SG 99 Andernach II – FC Urbar 1:2

Einen wichtigen Sieg und die ersten drei Punkte konnte die Urbarer Frauenmannschaft am vergangenen Samstagabend auswärts bei der Reserve der SG 99 Andernach einfahren. Die Gastgeberinnen stellten bis dato den Tabellenprimus dar, ungeschlagen und mit dem besten Torverhältnis. Folglich sollte es ein schweres Spiel für das bisher sieglose Team um Trainer Steffen Hondrich werden, was den FC UrbarRead more »

FSG Eifelhöhe Leienkaul – FC Urbar 2:1

Auch im Pokal bleibt die Urbarer Frauenmannschaft glück- und sieglos. Gegen den Bezirksligisten FSG Eifelhöhe Leienkaul musste sich das Team um Trainer Steffen Hondrich am vergangenen Sonntag knapp mit 2:1 geschlagen geben und scheidet somit aus dem Pokalwettbewerb aus. Schon früh kassierten die Urbarerinnen den ersten Rückschlag zum 1:0 (12‘). Auch nach dem Gegentor war keineRead more »

FC Urbar – FSG Saarburg-Serrig 1:1

Das dritte Saisonspiel der Urbarer Frauenmannschaft am vergangenen Sonntag gegen die FSG Saarburg-Serrig endete mit einem leistungsgerechten Unentschieden von 1:1. In der ersten Hälfte kam es nur zu wenigen Höhepunkten. Die beiden Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und trotz der ein oder anderen gefährlichen Torchance gelang es den Urbarer Mädels nicht, den Führungstreffer zu erzielen. Demnach ging es zur Halbzeit torlos in die Kabinen.Read more »

FC Urbar – SV Diez-Freiendiez 3:4

Auch im zweiten Saisonspiel am vergangenen Sonntag gegen den SV Diez-Freiendiez blieb die Urbarer Frauenmannschaft glücklos und verlor zu Hause knapp mit 3:4. Den besseren Start erwischten diesmal die Gäste aus Diez: So traf die gegnerische Stürmerin nach einem Pass durch die Schnittstelle der Urbarer Defensive zur 0:1-Führung (13‘). Im Anschluss kam auch die Heimelf besser in die PartieRead more »

SV Niederburg – FC Urbar 4:2

Eine bittere Niederlage musste die Urbarer Frauenmannschaft am vergangenen Sonntag zum Saisonauftakt auswärts beim SV Niederburg einstecken. Zunächst startete man passabel in die Partie und ging durch einen direkt verwandelten Freistoß von Maike Nissen nach nur zehn Minuten mit 0:1 in Führung (10‘). Die Gastgeberinnen setzten jedoch nach und glichen schnell zum 1:1 aus (23‘). Nur wenige Minuten später stellte Selina Hoffmann mit ihrem Treffer nach schöner Vorarbeit von Sarah Walder und Maike Nissen den alten Abstand auf 1:2 wieder her (24‘).Read more »