Frauenteam begann Vorbereitung auf die Rückrunde

Freundschaftsspiel gegen TUS Ahrbach endet unentschieden. 

In der vergangenen Woche begann für unser Frauenteam die Vorbereitung auf die Ende März beginnende Rückrunde der Bezirksliga Mitte. Nach drei Trainingseinheiten hatte man am Sonntag, 09.02. den Verbandsligisten TUS Ahrbach zu Gast, gleich eine vermeintlich harte Nuss.

Doch schon der erste Durchgang zeigte, dass unser Team auch gegen einen solchen Gegner mithalten kann. Zwar zeigten die Westerwälderinnen die gefälligeren Kombinationen, hatten aber nur in der 14. Minute eine richtig gute Chance, die sie überhastet vergaben. Ansonsten konnte die von Sophie gut organisierte Abwehr die ihnen gestellten Aufgaben alle lösen. Zum Ende des ersten Durchgangs wurde man selbst frecher, doch auch unsere Angriffe waren zu harmlos; das 0:0 zur Pause also folgerichtig.

Nach dem Wechsel hatte erneut der Gast die erste Chance, doch Anna Noll scheiterte an der aufmerksamen Susanne im Urbarer Gehäuse. Zwischen der 60. und 75. Minute dann die beste Phase unserer Mannschaft. Allein Sandra hatte zwei sogenannte Hundertprozentige, die sie jedoch nicht im gegnerischen Gehäuse unterbringen konnte. Nachdem auch der letzte Torschuss der Gäste über den Querbalken ging, trennte man sich gegen das klassenhöhere Team mit einem gerechten 0:0 Unentschieden.

Gegen den TUS Ahrbach kamen zum Einsatz:

Susanne Gerlich, Klara Pistono, Julia Haushahn, Sophie Klöckner, Elke Nikolai, Saskia Schiess, Kristina Geib, Carina Pretz, Selina Hoffmann, Fabienne Weber, Sandra Malicic, Sophia Fuchs und Marion Isbert.

Bereits am kommenden Sonntag, 16.02. steht das nächste Vorbereitungsspiel an. Um 14.00 Uhr trifft man im Aulenbergstadion auf den Vertreter der Bezirksliga Ost, die FSG Freirachdorf/Wienau.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.