Verdiente Niederlage für die Erste

Am letzten Sonntag musste die Elf des Trainerduos Riemenschnitter / Reifenrath eine erneute Niederlage einstecken. Gegen den Tabellennachbarn FC Metternich II verlor die erste Mannschaft des FC Urbar ihr Auswärtsspiel mit 3:0. 

Aufgrund der Ausfälle von Kapitän Alexadros Mavroudis und Stephan musste die eingespielte Viererkette umgestellt werden. Die neu formierte Viererkette stand zunächst stabil, doch immer wieder kamen lange und hohe Bälle aus der gegnerischen Hälfte durch und setzen die Metternicher Stürmer in Szene. Letztenendes nutzte der Gastgeber seine Chancen und gewann verdient mit 3:0.

Schwerwiegender als die Niederlage wiegen die Verletzungssorgen bei der ersten Mannschaft. Im Spiel gegen Metternich verletzten sich drei (!) Spieler. Bereits in der ersten Hälfte mussten Marcel Reckenthäler und Blerim Gjota das Spielfeld verlassen. In der zweiten Hälfte folgte Torhüter Leon Weber. Ein gegnerischer Spieler traf ihn unabsichtlich im Gesicht. Da das Auswechselkontingent bereits erschöpft war musste Verteidiger Dominik Rohrer für den Rest der Partie ins Tor.

Glücklicherweise hat die erste Mannschaft am kommenden Wochenende kein Spiel, da das Spiel gegen den FC Arzheim verlegt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.