Auswärtssieg der Frauen in Kruft

TV Kruft – FC Urbar 1:3

Vergangenen Sonntag gastierte die Urbarer Frauenmannschaft beim Tabellennachbarn TV Kruft, wo sie durch einen 1:3-Sieg verdient die nächsten drei Punkte einsammelte. Den Ansagen der Trainer Werner Weber und Matthias Klöckner zufolge startete man eher defensiv in die Begegnung. Körperbetonte Zweikämpfe und schnelles Pressing der Gastgeber führten demnach zu Beginn der ersten Hälfte zu mehr Ballbesitz auf Seiten der Gegner. Nach einem Ballverlust von Kruft im Mittelfeld leitete Selina Hoffmann einen schnellen Konter über linksaußen ein und flankte in den gegnerischen Strafraum. In Kyra Hoffmann fand sie einen Abnehmer, die zur umjubelten 1:0-Führung traf (12‘). Doch die Freude währte nicht lange, denn Kruft reagierte sofort und machte den Rückstand wieder wett. Ein nicht sauber geklärter Ball im eigenen Strafraum wurde durch eine Krufter Spielerin im Gehäuse von Torhüterin Susanne Gerlich, die ohne Sicht auf den Ball chancenlos war, untergebracht (14‘). Nun zeigte sich ein ausgeglichenes Spiel, bei welchem Urbar erneut die Nase vorn hatte und der Führungstreffer gelang. Nach einem Freistoß von Kyra Hoffmann, köpfte eine Krufter Verteidigerin den Ball ins eigene Netz zum 1:2 (20‘). Mit diesem Stand ging es dann auch in die Pause.

In der zweiten Hälfte bot sich den Zuschauern eine immer aggressiver werdende Partie. Neben dem nötigen Kampfgeist steigerte sich nun auch die spielerische Klasse der Urbarer Mädels. Ein ruhiges Aufbauspiel von hinten, schnelle Doppelpässe und starke Spielzüge führten zu gefährlichen Torchancen im Strafraum der Gegner. Wieder einmal war es Kyra Hoffmann, die ihre Mannschaft durch ein direktes Freistoßtor mit 1:3 in Führung brachte (61‘). In dieser Phase der Partie hätte Urbar die Führung noch erhöhen können. Im Gegenzug wies auch Kruft vereinzelt Torschüsse vor, die jedoch allesamt von Susanne Gerlich entschärft werden konnten. Nach 90 Minuten beendete der Unparteiische das Spiel schließlich mit einem verdienten 1:3-Auswärtssieg für die Urbarer Frauenmannschaft. Ganz wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenspitze!

Gegen den TV Kruft standen im Kader: Susanne Gerlich, Andrea Pichler, Anika Pesch, Kyra Hoffmann, Klara Pistono, Mara Koch, Julia Haushahn, Svenja Henke, Selina Hoffmann, Maike Nissen, Michelle Portugall, Saskia Schieß, Denise Albat, Victoria Kollmar, Jannika Pung und Kristina Geib.

Mit insgesamt neun Punkten steht das Team um Werner Weber und Matthias Klöckner nun auf dem dritten Platz der Tabelle – jedoch mit einem Spiel weniger als die SG Herresbach auf Rang zwei. Kommenden Sonntag, 21. Oktober 2018, heißt es für die Frauen Derbytime, denn die TuS Immendorf ist zu Gast im Urbarer Aulenbergstadion! Anstoß ist wie gewohnt um 17.00 Uhr. Die Mädels freuen sich wie immer über Unterstützung an der Seitenlinie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*