Erste siegt deutlich gegen Rübenach

FC Urbar 6 : 1 FV Rübenach II

Nach der Klatsche letzte Woche zeigte unsere Erste am gestrigen Sonntag Moral und besiegte die Reserve des FV Rübenach deutlich und verdient mit 6:1. Von Anfang an hatte unser FC ein deutliches Chancenplus vorzuweisen und führte bereits nach 13 Minuten verdient mit 2:0. Leider wurden weitere klare Chancen vergeben, stattdessen gelang dem FVR nach einer guten halben Stunde der Anschlusstreffer. Somit ging es mit einer knappen Führung in die Pause.
Nach Wiederanpfiff bot sich den Zuschauern das Bild aus dem ersten Durchgang. Unsere Jungs dominanter und mit einem erneuten frühen Tor in der 48. Spielminute. Der FVR erspielte sich in der Folge zwar noch einige wenige Chancen, scheiterte allerdings wenn es knapp wurde immer am starken Schlussmann Leon Weber. Besser machte es unser Stürmer Alex Miller, der noch weitere drei Tore beisteuern konnte und mit insgesamt fünf erzielten Treffern am gestrigen Spieltag sicherlich der Mann des Tages war.

Tore:
1:0 Alex Miller
2:0 Jakov Serdarusic
2:1 FV Rübenach II
3:1 Alex Miller
4:1 Alex Miller
5:1 Alex Miller
6:1 Alex Miller

Fazit:
Starke Leistung unserer Jungs und ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg im letzten Heimspiel des Jahres.

Im Kader des FC Urbar standen:
Leon Weber, Yves Meuer, Arfet Jusufi, Pascal Mathar, Rinor Berbatovci, Dominik Runkel, Alex Miller, Abdoulie Kujabi, Benjamin Merle, Pape Amath Top, Jakov Serdarusic, Tim Renda, Dennis Rudolph, Ozan Yaman, Manuel Kaiser, Dennis Rothaupt, Marcus Irschfeld und Gökan Bigün.

Danke an die zahlreiche Unterstützung und die wie immer hervorragende Bewirtung!

Weiter geht es am kommenden Sonntag im schweren Auswärtsspiel gegen den FC Metternich II. Anstoß in der Goldgrube ist um 13:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*