Glanzloser Sieg für die 2. Mannschaft

FC Urbar II – SV Sayn 10:0

In anderen Spielen würde man von einem Kantersieg reden. Die Umstände dieses Spiel verbieten es jedoch, denn der Gegner hatte am Ende der Partie nur noch sieben Spieler auf dem Feld. An dieser Stelle einen großen Respekt an den Gegner, der trotz Unterzahl das Spiel fair zu Ende beschritt! Verletzungsbedingt mussten vier Sayner das Spielfeld vorzeitig verlassen, so dass der Gegner bereits in der ersten Hälfte nicht mehr vollständig war. Entsprechend einfach gestaltete sich das Tore schießen für die Urbarer Reserve. Auch wenn die Chancenverwertung an diesem Tage mehr als dürftig war. Die 7:0 – Halbzeitführung wurde in der zweiten Spielhälfte „nur“ auf 10:0 angehoben, und das obwohl immer weniger Gegenspieler auf dem Feld standen und es Chancen im Sekundentakt gab. Treffsicher zeigten sich lediglich Philipp Christian, Markus Pung (jeweils 2x) und Torjäger Wolfang Kick (6x).

Im Kader gegen den SV Sayn standen: Daniel Wehner, Matthias Dethleff, Stefan Burke, Philipp Christian, Nils Pieper, Marcus Irschfeld, Wolfgang Kick, Christoph Stein, Markus Pung, Oliver Mielke, Thomas Raffauf, Frank Düsterhöft, Jan Herber, Rene Drissang und Marco Lüdecke.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.