Erste Mannschaft siegt gegen Waldesch

Der FC Urbar bleibt dank eines 1:3 – Erfolges beim SV Waldesch weiterhin in der Spitzengruppe der Kreisliga B.

Kurios ging es bei hochsommerlichen Temperaturen wieder mal los. Stockfehler und Fehlpässe bestimmten das Spiel der Urbarer in der Anfangsphase. Infolgessen ging der Gastgeber nach gerade einmal acht Minuten mit 1:0 in Führung. Trotz enormer Steigerung und Torchancen blieb der Ausgleich in der ersten Spielhälfte aus und es ging mit dem 1:0 – Rückstand in die Kabine. Neues Feuer musste rein – und so vollzog das Trainerduo zu Beginn der zweiten Hälfte einen Dreierwechsel und änderte die Formation: die Doppel-6 im Mittelfeld wurde aufgelöst und ab nun agierte der FC Urbar mit zwei Stürmern.
Diese Umstellungen zeigten Wirkung. Urbar kam immer mehr ins Spiel und drückte auf den Ausgleich. Nach 57 Minuten war es dann soweit. Mit einem Pass in die Schnittstelle setzte der eingewechselte Tobias Rösch Stürmer Nderim Kaziu in Szene. Dieser legte uneigennützig auf den ebenfalls eingewechselten Ozan Yaman quer und endlich stand es 1:1. Nur ganze vier Minuten später gelang Manuel Kaiser die verdiente 1:2 – Führung (61. Minute). Fortan ließ Urbar nicht mehr viel anbrennen, verpasste es jedoch den Sieg niet- und nagelfest zumachen. Hierfür sorgte Stürmer Nderim Kaziu in der 87. Minute. Nach einer schönen Kombination über die frischen Spieler Tobias Rösch und Maximilian Dettmar gelangte der Ball zum Urbarer Stürmer. Dieser ließ sich diese Chance nicht nehmen und bescherrte der ersten Mannschaft einen verdienten 1:3 – Auswärtserfolg.

Im Kader gegen den SV Waldesch standen: Leon Weber, Pascal Mathar, Daniel Nebenführ, Dominik Rohrer, Alexandros Mavroudis, Blerim Gjota, Dennis Rudolph, Mario Castor, Nderim Kaziu, Carlo Trees, Manuel Kaiser, Tobias Rösch, Dennis Rothaupt, Maximilian Dettmar, Ozan Yaman, Tuna Bükent Görgün.

Am kommenden Wochenende steht für beide Seniorenmannschaften des FC Urbar der Kreispokal auf dem Plan. Bereits am Samstag spielt die zweite Mannschaft um 13:00 Uhr gegen den FC Horchheim II im heimischen Aulenbergstadion. Einen Tag später duelliert sich die erste Mannschaft mit dem FC Cosmos Koblenz II. Anstoß ist bereits um 11:00 Uhr auf dem Hartplatz in der Steinstraße, Moselweiß. Beide Mannschaften freuen sich auf zahlreiche Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.