Zweite Mannschaft schiesst sich den Frust weg

Den Beginn zum letzten Fußballsonntag 2014 im Urbarer Aulenbergstadion machte die zweite Mannschaft des FC Urbar. Aufgrund der missratenen Hinserie wollte man mit dem ersten Spiel der Rückrunde den Hebel umlegen. Wirklich schwer machte es der Gegner, der SV Pfaffendorf II, der Reserve nicht. Begann man zunächst gegen zehn Pfaffendorfer, so waren es in der zweiten Hälfte nur noch sieben. Dementsprechend fiel auch das Ergebnis aus: 16:0! Neben Wolfgang Kick, welcher insgesamt acht Mal traf, reihten sich Thomas Raffauf, Oliver Mielke (2x), Christoph Stein, Markus Pung, Frank Düsterhöft (2x) und Niklas Kohns in die Torschützenliste ein. Nichtsdestotrotz wollen wir an dieser Stelle den Pfaffendorfer nochmals unseren Respekt zollen das sie dieses Spiel fair bis zum Ende bestritten haben. Das letzte Spiel der Urbarer Reserve findet bereits am kommenden Samstag, 06.12.2014, statt. Um 14:30 Uhr startet das Derby gegen den SC Simmern II  in Simmern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.