FC Urbar – FV Rübenach II 6:0

Bei der 1. Mannschaft ging es mal wieder torreich zur Sache. Gegen die Reserve aus Rübenach gewann das Team von Trainer Gökan Bigün verdient mit 6:0. Von Anfang an war unsere Erste besser im Spiel und erspielte sich Chance um Chance. Nichtsdestotrotz dauerte es bis zur 31. Minute ehe Neuzugang Aboubakar Tchendjou das 1:0 erzielte. Mit einem strammen Linksschuss erhöhte Tugay Arslan in der 40. Minute auf 2:0. Dies war gleichzeitig auch der Halbzeitstand. Ein ähnliches Bild zeichnete sich in der zweiten Spielhälfte ab. Allerdings intensivierten sich die Zweikämpfe sowie die verbalen Auseinandersetzungen. Dies hatte zur Folge,Read more »

FC Urbar II – SV Untermosel Kobern III 1:1

Trotz deutlich mehr Spielanteile kam unsere 2. Mannschaft gegen Untermosel III nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Wieder einmal fehlte die nötige Effizienz vor dem gegnerischen Gehäuse, obwohl ausreichend Chancen vorhanden waren. Untermosel indes konzentrierte sich auf lange Bälle und Konter. Es war nur eine Frage der Zeit bis dies zum Erfolg führen würde – in der 71. Minute erzielte Christof Groß das 0:1 für die Gäste. Das es schließlich doch keine Niederlage wurde ist Vollblutstürmer Wolfgang Kick zu verdanken.Read more »

FC Urbar III – TuS Arenberg II 4:2

Einen erneuten Erfolg feierte unsere 3. Mannschaft am vergangenen Samstag. Gegen das Tabellenschlusslicht aus Arenberg mühte man sich zu einem 4:2-Sieg. Dabei war der Start alles andere als geglückt, denn gleich mehrere tausendprozentige Chancen ließ man liegen. Statt zu führen musste man in der 21. Minute einem Rückstand hinterherrennen. Albi Lekaj nutze eine der wenigen Chancen der Arenberger zur 0:1-Führung. Glücklicherweise konnte man vor der Halbzeit das Ruder noch rumreißen. Erst glich Markus Pung in der 33. Minute aus. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Stürmer Patrick Müller auf 2:1 (42′).Read more »

BSV Weißenthurm – FC Urbar 0:11

Einen ungefährdeten Erfolg verbuchte unsere 1. Mannschaft am vergangenen Sonntag. Gegen den überforderten Gastgeber aus Weißenthurm setzte sich das Team von Trainer Gökan Bigün mit 0:11 durch. Durch Treffer von Tugay Arslan (7′, 35′) und Pape Amath Top (40′) führte man zur Halbzeit bereits mit 0:3. Deutlich treffsicherer ging die Mannschaft im zweiten Spielabschnitt vor. Den Torreigen eröffnete Tugay Arslan mit seinem dritten Treffer in der 57. Minute. Es folgten Treffer von Alex Miller (68′, 73′, 76′), Dustin Bajer (70′), Tarik Cicek (78′) und Pape Amath Top (80′, 90′). 

Am kommenden Sonntag ist der FV Rübenach II zu Gast im Aulenbergstadion. Anstoß ist um 14:30 Uhr.