Am letzten Sonntag trat die erste Mannschaft unter Trainer Peter Riemenschnitter gegen Türkgucu Bendorf an. Zum Abschluss des Jahres sollten nochmals drei Punkte geholt werden um sich einen der umkämpften Plätze im Mittelfeld der Kreisliga B zu sichern. Doch wieder einmal zeigte die Erste in einem Auswärtsspiel nicht ihr wahres Können. Read more »

Auch der FC Urbar II hatte am vergangenen Wochenende sein letztes Spiel des Jahres 2014. Allerdings nicht wie gewohnt an einem Sonntagmorgen, sondern bereits am Samstagmittag in Simmern. Der Westerwald machte an diesem Tag seinem Ruf alle Ehre: es war kalt, nass und nebelig in Simmern. Die kurze Vorgeschichte zur Partie ist, dass die Reserve sich in den letzten Jahren gegen die Westerwälder immer schwer tat, insbesondere auswärts. Read more »

Zum letzten Heimspiel vor der Winterpause erwartete das Frauenteam des FC Urbar am vergangenen Sonntag den Verfolger FC Horchheim. Diese hatten die letzten drei Begegnungen alle gewonnen, so dass mit einer Begegnung zweier gleichwertiger Mannschaften zu rechnen war. Auf Urbarer Seite kam erstmals Neuzugang Karen Kuhlmann zum Einsatz, die sofort zeigte, dass sie eine Bereicherung für das Team von Christoph Ackermann sein wird.

Urbar begann konzentriert und druckvoll und hatte nach 10 Minuten mit einem Lattentreffer Pech. Dann kam auch Horchheim zu einer ersten Gelegenheit, als Lisa Mitscherling knapp verzog (15.). Dies sollte für lange Zeit aber die einzige Horchheimer Chance gewesen sein.Read more »

Den Beginn zum letzten Fußballsonntag 2014 im Urbarer Aulenbergstadion machte die zweite Mannschaft des FC Urbar. Aufgrund der missratenen Hinserie wollte man mit dem ersten Spiel der Rückrunde den Hebel umlegen. Wirklich schwer machte es der Gegner, der SV Pfaffendorf II, der Reserve nicht. Begann man zunächst gegen zehn Pfaffendorfer, so waren es in der zweiten Hälfte nur noch sieben. Read more »