Monat: Oktober 2016

Niederlage nach krassen Fehlentscheidungen

VfR Niederfell – FC Urbar 2:1

Ohne mehrere Stammspielerinnen musste die Frauenmannschaft des FC Urbar das Auswärtsspiel in Niederfell bestreiten. Da der Kader personell jedoch stark erweitert wurde, traten immer noch 15 Spielerinnen die Reise an die Mosel an. Diese wollten mit verändertem System aus verstärkter Abwehr immer wieder Nadelstiche setzen und so mindestens einen Punkt mit nach Hause nehmen. Nach einer viertelstündigen Abtastphase kam Urbar besser ins Spiel und in der 25. Minute zur Führung. Weiterlesen ›

Klarer Heimsieg für die Erste

FC Urbar – SF Höhr-Grenzhausen II 4:0

Einen ungefährdeten Heimsieg fuhr die 1. Mannschaft des FC Urbar am letzten Sonntag ein. Gegen die zweite Garde der Sportfreunde Höhr-Grenzhausen setzte sich das Team des Trainerduos Riemenschnitter/Reifenrath verdient mit 4:0 durch. Durch Treffer von Ozan Yaman (22. Min.) und Dominik Runkel (32 Min. Strafstoßtor) gingen die Urbarer mit einer komfortablen 2:0 – Führung in die Pause. Weiterlesen ›

Reserve siegt knapp in Sayn

SV Sayn – FC Urbar II 0:1

Endlich wieder ein Dreier für die 2. Mannschaft des FC Urbar! Mit einem knappen 0:1 setzte sich die Mannschaft von Trainer Dirk „Zippel“ Mühleib am letzten Sonntag beim SV Sayn durch. Für den Treffer des Tages sorgte Markus Pung mit einem Kopfballtor in der 62. Minute. Weiterlesen ›

Remis gegen Mülhofen

TV Mülhofen – FC Urbar 1:1

Dank eines Tores von Dominik Runkel (34. Min.) erspielte sich die 1. Mannschaft des FC Urbar am letzten Sonntag einen Punkt gegen den Tabellennachbarn TV Mülhofen. In einem durchschnittlichen Spiel hatten die Urbarer allerdings auch das gewisse Quäntchen Glück auf ihrer Seite. Denn die Aktion, welche zum Tor führte, war die einzig gefährliche Chance auf Seiten der Urbarer. Weiterlesen ›

Misere der Reserve setzt sich fort

FC Urbar II – Spvgg Bendorf II 0:2

Es hat den Anschein als ob sich die 2. Mannschaft des FC Urbar für ihre Bemühungen nicht belohnen möchte. Im Spiel gegen die Spvgg Bendorf II war der Gastgeber über weitere Strecken die spielbestimmende Mannschaft und erspielte sich mehrere hochkarätige Chancen – doch ins Tor treffen wollte keiner der Spieler von Trainer Dirk „Zippel“ Mühleib. Weiterlesen ›

Top