Kategorie: Aktuelles

FC Arzheim II – FC Urbar III 3:5

Das deutlich torreichere Spiel fand morgens in Arzheim statt. Am Ende setzte sich unsere 3. Mannschaft mit 3:5 gegen die Zweitvertretung des FC durch. Auch hier war der Start alles andere als geglückt, denn nach zwölf Minuten stand es bereits 2:0 für die Gastgeber (Tore: Matthias Bruchhof 7′, Justin Ehli 12′). Dank Toren von Markus Pung (13′), Florian Gehle (25′) und Daniel Wehner (43′) drehten die Urbarer das Spiel bis zum Halbzeitpfiff. Weiterlesen ›

SV Untermosel Kobern III – FC Urbar II 1:4

Die Erfolgsserie der 2. Mannschaft hält weiterhin an. Mit einem 1:4-Auswärtserfolg setzte sich die Mannschaft von Trainer Dirk Mühleib verdient mit 1:4 an der Mosel durch. Zu Beginn sahen die Zuschauer ein schwaches Spiel. Viele Ballverluste im Mittelfeld und teils überhastete Angriffsversuche auf beiden Seiten. Mit zunehmender Zeit kam unsere Zwote besser ins Spiel. Weiterlesen ›

FC Urbar – SV Rheinbreitbach 4:1

Die ersten drei Punkte auf dem neuen Kork-Kunstrasen konnte die Urbarer Frauenmannschaft vergangenen Sonntag gegen den SV Rheinbreitbach einfahren. Mit einem am Ende deutlichen 4:1 besiegte man das bisher punktlose Tabellenschlusslicht souverän. Dabei verlief die Partie lange Zeit offen und ausgeglichen. In den ersten 15 Minuten kam das Team der Trainer Werner Weber und Matthias Klöckner nahezu Weiterlesen ›

SV Rengsdorf – FC Urbar 3:0

Wie man ein Fußballspiel innerhalb von zwei Minuten hergeben kann, zeigte die Urbarer Frauenmannschaft vergangenen Mittwoch auswärts beim SV Rengsdorf. Die Gastgeberinnen starteten überlegener in die Partie, erhöhten nach und nach den Druck auf die Urbarer Defensive. Durch präzises Zuspiel auf ihre schnellen Außenspielerinnen erarbeitete sich Rengsdorf Torchancen, die jedoch bis zur Pause allesamt Weiterlesen ›

FC Urbar III – TV Mülhofen II 1:0

In den Genuss der ersten drei Punkte auf dem neuen Rasen kam unsere 3. Mannschaft. Dank einer kämpferischen Leistung bezwang man den TV Mülhofen II mit 1:0. Das Tor des Tages erzielte Marco Lüdecke in der 47. Minute. Kurze Zeit später musste die Mannschaft von Trainer René Drißang die rote Karte für Torhüter Marc Müller hinnehmen. Der bis dato glänzend aufgelegte Schlussmann musste nach einer Notbremse den Platz verlassen. Weiterlesen ›